„Haben uns für einen interaktiven Weg entschieden“

RECKEN öffnen digitale Erlebniswelt

Region. Ebay war gestern, denn ab heute heißt es: Vorhang auf für die RECKEN-Erlebniswelt! Die Mitarbeiter der TSV Hannover-Burgdorf haben in den letzten Wochen fleißig ein digitales Konzept entwickelt, das den Fans, Partnern, Sponsoren und allen Interessierten nun präsentiert werden kann. „Wir haben überlegt, wie wir mit unseren Fans, Partnern, alten und neuen Weggefährten in dieser Zeit am besten interagieren und weiterhin positive Geschichten erzählen können, und uns dann für diesen interaktiven Weg der digitalen Erlebniswelt entschieden. Ich bin überzeugt davon, dass sich auf dieser Plattform spannende Aktionen befinden, die uns in der spielfreien Zeit in den kommenden Wochen und Monaten trotzdem einen lebendigen Austausch mit allen Neugierigen ermöglichen und für freudige RECKEN-Momente sorgen werden“, erklärt Geschäftsführer Eike Korsen.
Ab sofort gibt es auf der RECKEN-Homepage unter www.die-recken.de einen eigenen RECKEN-Shop, in dem sich einmalige Erlebnisse rund um Niedersachsens Spitzenhandballer verstecken. Wer einen unvergesslichen Tapas-Abend mit Iker Romero erleben möchte, Lust auf besondere Erinnerungsstücke wie ein original getragenes Spieltrikot von RECKEN-Legenden wie Timo Kastening oder Morten Olsen hat, mit einem virtuellen RECKEN-Ticket zu einem neuen und mit Sicherheit einmaligen Zuschauerrekord beitragen möchte und vieles mehr, hat jetzt die Gelegenheit dazu.
Mit dem Startschuss am heutigen Mittwoch befinden sich direkt 20 Aktionen in der RECKEN-Erlebniswelt, die in den kommenden Wochen und Monaten kontinuierlich mit neuen Attraktionen bespielt werden wird. „Unsere Spieler haben sich einiges überlegt und tief in die Trickkiste gegriffen, um ein paar echte Schmuckstücke und Raritäten in die Erlebniswelt zu packen. Da können sich unsere Fans und Partner auf viele Überraschungen in den kommenden Wochen und Monaten freuen“, sagt der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen, der selbst ein Barista-Seminar begleiten wird.
Für alle Besucher der RECKEN-Erlebniswelt gibt es zwei unterschiedliche Arten, sich die einzelnen Aktionen zu sichern. So besteht sowohl die Möglichkeit über den Kauf von Losen (jeden Monat findet eine Gewinnerziehung statt) als auch die Option „Sofort Kaufen“, mit der sich bestimmte Erlebnisse direkt gesichert werden können. Dadurch können beispielsweise wertige Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenke frühzeitig getätigt werden. Zudem wird jeder Unterstützter definitiv auf der „Wall of Fame“ der RECKEN verewigt, die in der kommenden Saison bei jedem Heimspiel in der RECKEN-Festung aufgestellt wird.
Hinter der Erlebniswelt versteckt sich aber noch viel mehr, mit dem alle Mitmacher nicht nur sich selbst oder Menschen aus ihrem Umfeld eine Freude bereiten können, die sonst nicht möglich ist, sondern auch den RECKEN helfen, aufgebaute Werte zu erhalten und dabei Gutes für die Gesellschaft tun zu können. So spenden DIE RECKEN einen festen Anteil der Erlöse an die Diakonie Niedersachsen, SozialPartner der RECKEN und eine der größten Institutionen in der Heimatregion im Bereich Pflege/Gesundheit.
„Wir hoffen, dass mit der Erlebniswelt viele Verbindungen über Corona hinaus entstehen, die alle Beteiligten gewinnen lassen, und in diesen schwierigen Zeiten für ein Lächeln und spielerische Momente sorgen wird“, blickt Eike Korsen voraus.