"Ich musste nicht lange überlegen"

Niklas Teichgräber (rechts) bleibt ein weiteres Jahr beim TSV Havelse.

Auch Niklas Teichgräber verlängert beim TSV Havelse

Niklas Teichgräber hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim TSV um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 22 verlängert. Der Außenverteidiger bleibt damit auch über 2021 hinaus an der Hannoverschen Straße. In der vergangenen Saison setzte ihn eine schwere Knieverletzung lange außer Gefecht. Sein Comeback konnte er dann in der Saisonvorbereitung auf die aktuelle Spielzeit feiern.
Teichgräber wechselte 2019 vom 1. FC Germania Egestorf/Langreder nach Havelse. Zuvor stand er bis 2017 bei Hannover 96 unter Vertrag. In der aktuellen Saison kam er in zehn Spielen zum Einsatz.
Zitat Niklas Teichgräber: „Ich fühle mich einfach super wohl in der Mannschaft und im gesamten Umfeld, deswegen musste ich nicht lange überlegen. Außerdem war die letzte Zeit auch sehr erfolgreich und ich glaube, wir können uns immer noch weiterentwickeln! Deswegen will ich auch weiterhin dazu beitragen und ein Teil dieser Entwicklung und dieser Mannschaft sein.“
Zitat Jan Zimmermann, Sportlicher Leiter und Cheftrainer: „So wie Niklas nach seiner Verletzung wieder zurückgekommen ist und die Leistung die er dann für uns gebracht hat, haben das Vertrauen, dass wir bei seiner Verpflichtung in ihn hatten mehr als gerechtfertigt. Deshalb bin ich natürlich sehr froh, dass wir mit einem der besten Außenverteidiger der Regionalliga frühzeitig verlängern konnten.“