Informationen zur Demenz

13. August: Hilfe auch für Angehörige nötig

Region. Trauer und Wut, aber auch Freude und Erleichterung: Im Zusammensein mit Menschen, die an demenziellen Erkrankungen leiden, durchleben Angehörige mitunter ein Wechselbad der Gefühle. Klare, schöne Momente können sich mit verstörenden oder komischen Situationen abwechseln. In Gesprächskreisen tauschen Angehörige ihre Erlebnisse und Erfahrungen aus und helfen sich somit gegenseitig, den oft schwierigen Alltag zu bewältigen.
Ratschläge und Tipps zum Zusammenleben mit demenziell erkrankten Menschen gibt am Mittwoch, 13. August. Monika Hoffmeister ist von 14 bis 16 Uhr am Expertentelefon unter der Rufnummer (0511) 700 201 17 zu erreichen.
Das Expertentelefon ist ein Angebot aller drei Pflegestützpunkte der Region Hannover in Burgdorf, Ronnenberg und Wunstorf. Jeden zweiten Mittwoch im Monat können alle Bürgerinnen und Bürger jeweils von 14 bis 16 Uhr regionale Fachleute um Rat fragen.