"Jeder ist hier der Sieger"

Das feine Passspiel stand auch auf dem Programm.Foto: O. Krebs

Fußballschule verbessert Passspiel und soziale Kompetenz

Langenhagen (ok). Torschuss, Technik, Passschule und Koordination: Die Kids – 25 Prozent der 54 Elf- bis 15-Jährigen waren übrigens Mädchen – sind beim Fußballerlebnistag des Wirtschaftsklubs in Kooperation mit der Fußballschule von Hannover 96 und den hiesigen Jugendlichen gefordert worden, haben am Abend außer Muskelkater und ihrer Fußballkluft eine Menge mit nach Hause genommen, Kontakte im zwischenmenschlichen Bereich geknüpft. "Jeder ist hier der Sieger", sagt Carsten Niemann, Wirtschaftsförderer der Gemeinde Wedemark. Teamfähigkeit und soziale Kompetenz seien nicht zuletzt durch den Sport zu erreichen, nur gemeinsam und im Team könne der Erfolg erzielt werden. Das gelte sowohl auf der sportlichen Ebene als auch in der Wirtschaft. Eine Philosophie, die sich auch die Fußballschule von Hannover 96 auf ihre Fahnen geschrieben hat; sie existiert bereits seit fünf Jahren, hat im Laufe der Zeit schon mehr als 5.000 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren ausgebildet. "Die Kinder sollen in erster Linie Spaß haben und mit einem guten Gefühl nach Hause gehen", sagt Carsten Kruse, der mit seinem Team in der IGS Langenhagen für die Veranstaltung zuständig war. Und auch er weiß als Ex-Profi der Roten: Nur miteinander geht es. Am Ende des Tages sollen alle mit einem guten Gefühl nach Hause gehen, der Schwächere werde eher noch gefördert.
Kleiner Nebeneffekt der Veranstaltung, die die Kinder nach Einschätzung von Langenhagens Bürgermeister Friedhelm Fischer so schnell nicht vergessen werden: Die beteiligten Kommunen arbeiten noch enger zusammen. Der Termin für den fünften Fußballerlebnistag steht auch schon fest: Im kommenden Jahr geht die gemeindeübergreifende Veranstaltung das erste Mal in der Wedemark in der Mellendorfer Wedemark-Sporthalle am 28. März über die Bühne.