Lehrgang für JugendBasisLizenz

Die Lehrgangsteilnehmer bei der Erarbeitung einer Aufgabe, rechts vorne Lehrgangsleiter Andreas Wurm.

Kreisschützenverband vermittelt wichtige Kenntnisse

Wedemark/Langenhagen. Jetzt fand im Schützenhaus Kaltenweide ein Lehrgang des Kreisschützenverbandes Wedemark-Langenhagen zum Erwerb der JugendBasisLizenz statt. Den zehn Teilnehmern, um Lehrgangsleiter Andreas Wurm, wurden umfassende Kenntnisse für die Jugendarbeit vermittelt.
Der Erwerb der JugendBasisLizenz gehört seit Jahren zur Erfüllung gesetzlicher Auflagen in der Jugendarbeit. Um den Theorie-Bereich aufzulockern, gab es für die Beteiligten immer wieder Einzelaufgaben sowie Gruppenarbeiten zu lösen, die sie im Anschluss der Gruppe präsentierten. So sollten sich die Teilnehmer beispielsweise überlegen, wie der optimale Jugendbetreuer aussieht und welche Voraussetzungen er mitbringen sollte, um erfolgreich mit Jugendlichen zu arbeiten.
Zum Ende des Lehrgangs waren sich die Akteure einig, dass sie viel Lehrreiches aus dem Wochenende gewonnen haben und dieses Wissen natürlich bei der vereinseigenen Jugendarbeit umsetzen werden.