Merle Winter wird Landesmeisterin

Die Mädchen zeigten großartige Leistungen.

DTB-Talentschule des SCL bei den Landesmeisterschaften sehr erfolgreich

Jetzt fanden in Bad Iburg die Landesmeisterschaften und die Qualifikation für den Bundespokal der Turnerinnen statt. Marwa Ruztamzada turnte erstmalig einen Tsukahara im Wettkampf und belegte insgesamt den vierten Platz.
Lea Winter, die Bundeskaderturnerin, musste sich nur zwei Turnerinnen geschlagen geben, somit sprang ein hervorragender dritter Platz heraus. Am Boden und am Sprung wurde sie Landesmeisterin. In der Altersstufe zehn erwischte Nika Gerr nicht ihren besten Tag, es reichte nur zum siebten Platz, wenn sie ihr Potenzial abrufen würde, wäre sie viel weiter vorne zu finden. Die Altersstufe neun ist im Augenblick der Vorzeigejahrgang, mit Merle Winter, Liya Singin und Emily Schymosch hat der SC Langenhagen die stärksten Turnerinnen des Landes in ihren Reihen. Auch die Tochter der Trainerin Kati Bote zeigte sich verbessert, sodass sie hoffentlich den Anschluss findet. Die Platzierungen im Einzelnen: Merle Erste Liya Zweite, Emily Fünfte und Vicky Neunte. Merle und Liya teilten sich auch die Einzeltitel. Merle Landesmeisterin am Sprung und am Boden, Liya gewann den Stufenbarren und den Schwebebalken.
In der Alterstufe acht belegte Sara Hotoglu von 20 Turnerinnen den dritten Platz, eine hervorragende Leistung. Am Boden wurde sie Landesvizemeisterin.
Bei den Jüngsten der Altersstufe sieben gingen vier Mädchen an die Geräte.
Noch gelang nicht alles, jedoch konnte die Trainerin Lena Kaiser, mit ihren Schützlingen zufrieden sein.
Sophia Ahmadi Achte, Pia Wollenweber Elfte., Paula Jödicke 13. und Ilayda Ezer 18.