Milos Mojsilov steht jetzt zwischen den Pfosten

Handball: TuS Vinnhorst holt neuen Keeper

Vinnhorst. Konkurrenz in der Kiste: Kurz vor der Aufstiegsrunde zur zweiten Handballbundesliga ist es dem TuS Vinnhorst gelungen, sich zwischen den Pfosten zu verstärken:  Milos Mojsilov, Ungar mit serbischen Wurzeln, schließt sich dem Team zunächst einmal für die  nächsten drei Monate an und erhält das Trikot mit der Nummer 65.
Der 28-Jährige war zuletzt beim ungarischen Erstligisten HC Mezokovesdi aktiv und spielte davor  unter anderem auch schon für HC Pick Szeged. In seinen Trainingseinheiten und einem Testspiel  zeigte der 1,86 Meter große Torhüter bereits seine Qualitäten. Am morgigen Sonnabend, 17. April, um 18 Uhr steigt in der neuen Vinnhorster Sporthalle das erste von seche Aufstiegsspielen gegen den haushohen Favoriten VfL Eintracht Hagen. Das Match an der Grashöfe wird auf Sportdeutschland.TV übertragen.