Mit konsequentem Tempospiel

Der TuS kam ein ums andere Mal über Tempogegenstöße zum Torerfolg, hier Fin Backs beim Sprungwurf. (Foto: O. Krebs)

Handball: TuS Vinnhorst gewinnt deutlich mit 36:18 gegen ATSV Habenhausen

Vinnhorst (ok). Die Drittliigahandballer des TuS Vinnhorst fertigten den ATSV Habenhausen in einem Testspiel mit einem deutlichen 36.18 (16:8)-Erfolg ab. Zu Beginn spielte die Truppe von Trainer Davor Dominikovic noch etwas überhastet und leistete sich einige teschnische Fehler, gewann dann aber schnell Sicherheit und spielte sich schon zur Halbzeit einen Acht-Tore-Vorsprung heraus. In der zweiten Halbzeit setzten die Vinnhorster ihr Tempospiel konsequent fort, und der Mannschaft gelangen einige schöne Spielzüge. Eiskalt nutzte das Team seine Chancen, als das Tor der Gäste bei einer Zeitstrafe wegen des zusätzlichen sechsten Feldspielers verwaist war, sogar Keeper Colin Räbiger erzilete einen Treffer. Chancenlos fuhr der ATSV wieder nach Bremen. Für den TuS wird es nach Ostern erns. Mit einem Hiemspiel gegen den Mitfavoriten VfL Hagen beginnt am Sonnabend, 17.April, um 18 Uhr die Aufstiegsrunden zur zweiten Bundesliga. Mehr Termine auf www.vinnhorst-handball.de.