Negative Testergebnisse

RECKEN haben Trainingsbetrieb wieder aufgenommen

Langenhagen/wedemark. Nachdem DIE RECKEN am Mittwoch aufgrund der positiven Corona-Tests beim HSV Hamburg vorsorglich den Trainingsbetrieb einstellten und die Spieler nach Hause ins „Home Office“ schickten, kann seit heute Mittag wieder der Trainingsbetrieb aufgenommen werden. Die Corona-Tests am Mittwoch waren allesamt negativ, sodass die Niedersachsen bereits Donnerstag Nachmittag in der Swiss Life Hall zu einer gemeinsamen Trainingseinheit zusammenkamen.
Gleichzeitig ist die Austragung des letzten Testspiels gegen den SC Magdeburg am Freitagabend nicht in Gefahr. „Wir sind froh, dass durch die negativen Testergebnisse die Vorbereitung nicht länger unterbrochen wird und der Generalprobe gegen den SC Magdeburg nichts mehr im Weg steht.“, kommentiert der sportliche Leiter Sven-Sören Christophersen die Testergebnisse