Neue Mädchenmannschaften

Die Mädchen haben Spaß auf dem Fußballplatz. Foto: A. Wiekenberg (Foto: A. Wiekenberg)

Mädchen sollten Fußball spielen

Fußballspielen bietet eine tolle Möglichkeit, sich auszutoben und mit Spaß am Ballspiel wild über den Platz zu rennen. Neben den körperlichen und motorischen Fähigkeiten werden vor allem soziale Kompetenzen trainiert. Fußball ist eine Teamsportart und so lernen Kinder, dass ein Team viele unterschiedliche Eigenschaften und Stärken braucht. Eine Mannschaft, die nur aus Stürmerinnen besteht, hat keine Chance zu gewinnen. Außerdem erleben Kinder Sieg und Niederlage gemeinsam und nicht allein. Einer internationalen Studie zufolge stärkt Mädchenfußball das Selbstvertrauen der Spielerinnen, ganz unabhängig vom Wohnort und Spielniveau. Für Paula, Sofie und Nele ist Fußball auspowern, hart trainieren, rumalbern, nie aufgeben, besser werden, den Trainer ärgern und gemeinsam durch dick und dünn gehen. Ihr Team, das sind ihre Mädels, die immer für sie da sind. Denn: im Fußball läuft´s nicht ohne meine Mädels. Der TSV Godshorn ist seit Jahren eine feste Größe im Mädchenfußball in der Region Hannover. Über 100 Kickerinnen spielen in fünf Teams von der D-Jugend bis zu den Damen für den TSV. Jetzt wird der Mädchenfußball noch weiter ausgebaut und ein E-Juniorinnenteam (2011/2012) sowie ein F-Juniorinnenteam (2013 und jünger) gegründet.
Fußballbegeisterte Mädchen können sich unter Andrea.Wiekenberg@tsv-godshorn.de oder telefonisch bei dem Frauen- und Mädchenfußballbeauftragten Björn Wiekenberg unter (01 76) 63 02 03 00 für ein Probetraining anmelden.