Neujahrskonzert mit Ernst Müller

Der Kartenvorverkauf hat begonnen

Langenhagen/Wedemark. So wie jetzt die ersten Weihnachtskekse auftauchen, so hat jetzt auch wieder der Vorverkauf für die begehrten Karten für das Neujahrskonzert am 29. Januar mit Ernst Müller und dem Hausorchester Seiner Königlichen Hoheit des Prinzen von Hannover begonnen. Das traditionelle Neujahrskonzert findet wieder im Theater am Aegi um 19 Uhr statt, und der Erlös ist wie immer für die Aufgaben der HAZ-Weihnachtshilfe bestimmt. Das Neujahrskonzert 2019 steht unter dem Motto „ Ernst Müller – 60 Jahre Musik für das Niedersächsische Schützenwesen“.
Das heißt, dass Ernst Müller mit seinen Orchestern seit 60 Jahren zu den unterschiedlichsten Veranstaltungen für die Hannoverschen und Niedersächsischen Schützen die musikalische Umrahmung gestaltet hat, sei es auf Schützenausmärschen, in Festzelten und anderen Konzerten.
Dieses Neujahrskonzert ist daher auch eine große Hommage an das Hannoversche Schützenfest und die Schützenvereine.
Das Orchester und Ernst Müller würden sich aus diesem Grunde auch sehr freuen, möglichst viele Schützinnen und Schützen in ihren Uniformen begrüßen zu können.
Wie immer hat sich Ernst Müller auch für dieses Konzert wieder hervorragende Unterstützung gesichert. Der „Canora-Chor“ aus Neustadt/Hagen, unter der Leitung von Frank Hahn, wird mit seinem abwechslungsreichen Programm den Abend bereichern.
Die Schirmherrschaft für dieses Konzert übernimmt Seine Königliche Hoheit Ernst August Erbprinz von Hannover, Herzog zu Braunschweig und Lüneburg.
Die Karten für dieses Neujahrskonzert, die sich ganz hervorragend als Weihnachtsgeschenk eignen, sind ab 15 Euro, zuzüglich. Vorverkaufsgebühr im Vorverkauf bei allen HAZ/NP-Geschäftsstellen, beim Laporte Kartenshop, sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen und natürlich auch im Internet erhältlich.