Neun nagelneue Schulranzen

Christoph Goldbaum, Monika Drotleff, Brunhild Schrader-Olms und Beatrix Siebert mit Kindern, die sich über ihren neuen Ranzen freuen. (Foto: A. Hesse)

Inner Wheel und Ranzenmaxx spenden für Kinder der Emmaus-Kita

Langenhagen/Wedemark. Aufgeregt und voller Vorfreude stürmten sie in den Bewegungsraum unterm Dach der evangelischen Emmaus-Kindertagesstätte in Langenhagen: Dort standen neun nagelneue Schulranzen bereit. Die fünf Kinder im Vorschulalter zögerten nicht lange und sofort fand jedes sein Lieblings-Exemplar. Schnell passte Christoph Goldbaum von der Firma Ranzenmaxx in Langenhagen noch die Trageriemen an und der erste Schultag hätte eigentlich gleich beginnen können ...
Seit mehr als zehn Jahren stellt der Inner Wheel Club Langenhagen-Wedemark der evangelischen Kindertagesstätte im Langenhagener Stadtteil Wiesenau jährlich rund zehn neue Ranzen für Schulanfängerinnen und -anfänger zur Verfügung – eine wichtige Unterstützung für Familien, denen die Anschaffung der Schulausstattung finanzielle Schwierigkeiten bereiten würde. Brunhild Schrader- Olms, Mitglied des Inner Wheel Clubs, hatte die Aktion in Abstimmung mit der Kita-Leitung vor Jahren ins Leben gerufen; gerne unterstützte nun auch die aktuelle Inner-Wheels-Präsidentin Beatrix Siebert diese Spende.
„Die Schulranzen haben einen Wert von 2.250 Euro“, erzählt Siebert am Rande der Ranzen-Übergabe in der Emmaus-Kita. Inner Wheel kaufte die farbenfrohen und ergonomisch richtig geformten Ranzen bei Ranzenmaxx; die Langenhagener Firma füllte sie zusätzlich auf eigene Kosten mit passenden Feder- und Schlampermäppchen und einem Turnbeutel. Monika Drotleff, stellvertretende Leiterin der Emmaus-Kita, freute sich sehr über die Spende, weiß sie doch genau, wie teuer die Schulausstattung für Kinder ist. Und natürlich bekommen auch die vier Kinder, die bei der Übergabe nicht dabei sein konnten, in dieser Woche ihre neuen Ranzen.
Inner Wheel ist eine der größten Frauenvereinigungen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. Die nicht-staatliche Organisation fühlt sich dem sozialen Engagement, der internationalen Verständigung und der Freundschaft untereinander verpflichtet. Inner Wheel Langenhagen- Wedemark wurde 1992 gegründet und hat aktuell 35 Mitglieder – Frauen unterschiedlichen Alters
und aus ganz verschiedenen Berufsfeldern. „Wir unterstützen bedürftige Menschen und soziale Einrichtungen vorrangig in Langenhagen und in der Wedemark durch selbst gesammelte Spendengelder, Sachspenden und Aktionen“, erzählt Brunhild Schrader-Olms. „Und natürlich arbeiten die Mitglieder ausschließlich ehrenamtlich für die Unterstützung unserer sozialen Projekte.“