Öffnungszeiten erweitert

Flughafenführung mal anders im September

Wie funktioniert ein Flughafen? Was passiert beim Check-in? Wohin verschwindet das Gepäck? All das kann man aktuell am Hannover Airport leider nicht live entdecken.
Mit den neuen digitalen 360-Grad- Entdeckertouren gibt es jetzt aber die Möglichkeit, virtuell einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Und das sogar kostenfrei.
Die nächsten Termine der digitalen 360-Grad- Entdeckertouren: Donnerstag, 9. September, um 17 Uhr; Anmeldeschluss: Dienstag, 7. September, 12 Uhr)
darüber hinaus: Donnerstag, 16. September, um 17 Uhr. Die digitalen Besuchertouren dauern 90 Minuten und die Teilnehmerzahl ist auf 30 Endgeräte begrenzt. Zugucken kann pro Endgerät aber die ganze Familie oder Freunde. Die Touren finden über das Online- Meeting -Tool „GoToMeeting“ statt. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer spätestens 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung die Zugangsdaten und weitere Informationen zum Ablauf.Ab September werden die Öffnungszeiten der Aussichtsterrasse erweitertet:
Jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag von 11 bis 17 Uhr (letzter Einlass um 16:30 Uhr) kann der direkte Blick auf startende und landende Flugzeuge wieder genossen werden.
Kasse und Einlass befinden sich in der Ebene sechs (Zugang über die Glasaufzüge zwischen Terminal A und B).
Der Sonder-Eintrittspreise beträgt 2,50 Euro für Erwachsene und ermäßigt 1,50 Euro  für Kinder, Schüler, Studenten, mobilitätseingeschränkte Personen.
Alle Informationen rund um das Erlebnisangebot des Hannover Airport und aktuelle Informationen gibt es auf www.hannover-airport.de/erlebnis.