Professor Martin Roll startet

Professor Martin Roll.

Weiterer Geschäftsführer startet am Flughafen

Langenhagen/Wedemark. Martin Roll (50) seine Tätigkeit am Flughafen Hannover als weiterer Geschäftsführer begonnen.
Bis zum Ende des Jahres wird Professor Roll neben dem Geschäftsführungsvorsitzenden  Raoul Hille für die Bereiche Human Resources, Corporate Development & Finance sowie Corporate Functions verantwortlich sein.
Wie langfristig geplant wird sich Hille aus dem Unternehmen als einer der dienstältesten Flughafenchefs nach dann 18 Jahren als bislang alleiniger Geschäftsführer Ende 2022 in den Ruhestand verabschieden.
Nach dem Ausscheiden von Hille soll dann wie geplant auch ein neuer technisch/betrieblicher Geschäftsführer seine Arbeit am Flughafen aufnehmen. Mit der frühzeitigen Benennung der neuen Geschäftsführer ist eine planvolle Einarbeitung und ein strukturierter Übergang der Geschäftsführungstätigkeit am Flughafen Hannover gewährleistet.
Hille: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ProfessorRoll. Mit ihm haben wir einen ausgewiesenen Experten und ‚alten Bekannten‘ für den Flughafen gewinnen können.“ Professor Roll betont: „Der Flughafen steht inmitten großer Herausforderungen. Es ist mir eine große Freude und Ehre, diese gemeinsam mit meinem Kollegen Hille und allen Mitarbeitern anzugehen und zu meistern.“
Der Aufsichtsrat der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH hatte die Ernennung von Martin Roll zum neuen Geschäftsführer in seiner 276. Sitzung einstimmig beschlossen.
Durch seine Tätigkeit als Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung der AHS Aviation Handling Services GmbH und Positionen bei Lufthansa Cargo und Deutscher Lufthansa sowie als ehemaliger Bereichsleiter am Hannover Airport besitzt der promovierte Wirtschaftswissenschaftler tiefe Einblicke in die Luftverkehrsbranche. Bis Februar war Professor Roll, CEO von persona service, dem drittgrößten Personaldienstleister Deutschlands. Darüber hinaus ist er Honorarprofessor für Luftverkehrsmanagement.