"Schlachtenerprobter" Turm in der Verteidigung

Hat mehr als 1.000 Eishockeyspiele auf dem Buckel: Andrei Strakhov.

Andrei Strakhov verlängert bei den Scorpions

Wedemark/Langenhagen. Das ist eine äußerst positive Nachricht für die Hannover Scorpions. Der "schlachtenerprobte" Turm in der Verteidigung der Scorpions, Andrei Strakhov,wird ein weiteres Jahr für die Scorpions die Schlittschuhe schnüren.Dass sportliche Leistungsfähigkeit, Fitness und Einsatzbereitschaft keine Frage des Alters, sondern des Willens und der Gene ist, zeigt nicht nur Jaromir Jágr, auch Andrei Strakhov ist aus solchem Holz geschnitzt. Der 41-jährige,1,81 Meter  große und 91 Kilogramm schwere Strakhov ist in Moskau geboren und geht bei den Scorpions in die fünfte Saison.„Strakhov, der im Eishockey alles erlebt hat, ist für unsere Defensive außerordentlich wichtig“, so Teammanager Tobias Stolikowski. Die Erfolge,die Andrei in der KHL, in der DEL, DEL2 und in mehr als  1.000 Eishockeyspielen gesammelt hat, ist durch nichts zu ersetzen.„Schaut man sich die Statistik von Andrei an, seit er bei den Scorpions ist, die mit insgesamt  117 Punkten in denvergangenenvier Spielzeiten überzeugend ist, dann weiß man, warum wir so glücklich sind, dass er noch ein Jahr dranhängt“, so Sportchef Eric Haselbacher.