"Sie hat eine hohe Spielintelligenz"

Vanessa Erskine von Hannover United holte mit dem US-Team 2016 paralympisches Gold. Im Dezember geht die 27-Jährige bei der Europameisterschaft mit Team Germany auf Titeljagd.

United-Star Vanessa Erskine fährt mit Team Germany zur EM nach Madrid

Hannover. Frohe Kunde für den Rollstuhlbasketball-Bundesligisten Hannover United. Der Klub hat mit Vanessa Erskine eine neue Nationalspielerin. Frauen-Bundestrainer Dirk Paßiwan nominierte am Mittwochabend den Zwölfer-Kader für die Rollstuhlbasketball-Europameisterschaft in Madrid (5. bis 12. Dezember). Bei Erskine zeigte der Daumen nach oben. Damit gibt die 27-Jährige ihr Debüt in der deutschen Nationalmannschaft.
Am Dienstag hatte Paßiwan 15 Frauen in Lobbach (Rhein-Neckar-Kreis) zusammengezogen. "Es waren zwei gute Tage auf einem hohen Niveau. Wir haben auch als Team sehr gut zusammengefunden und hatten eine sehr gute Stimmung", sagte Paßiwan, der das Amt vor fünf Wochen übernommen hat. Ralf Neumann und die verletzte Kapitänen Mareike Miller unterstützen den Top-Scorer der Bundesliga bei seinem ersten Turnier an der Seitenlinie.
Neben Erskine, die 2016 mit der US-amerikanischen Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft die Paralympics gewann, debütieren Amanda Fanariotis und Valeska Finger. Svenja Erni kehrt nach EM-Bronze 2019 zurück in den Kader. "Die Einheiten waren wirklich gut, alle haben sehr gut mitgezogen", sagte Erskine. "Ich fühle mich in der Mannschaft sehr wohl. Wir hatten sehr viel Spaß miteinander, obwohl wir alle das Ziel hatten, in Madrid dabei zu sein."
Udo Schulz, Teammanager von Hannover United, sieht die Nominierung als einen Beleg für die gute Arbeit, die Hannover United leistet. „Wir freuen uns sehr, dass Vanessa sich ihren Traum, für Deutschland zu spielen, erfüllen darf", sagt Schulz. "Ihr Trainingspensum ist enorm und sie hat eine hohe Spielintelligenz. Ich bin davon überzeugt, dass sie mit ihrer Art, das Spiel 'zu lesen', und ihrem Teamgeist eine ganz wichtige Rolle in der deutschen Frauen-Nationalmannschaft einnimmt."