Spalierkids fürs Nordderby gesucht

Jugendteam läuft am 26. November gegen den HSV auf

Region. "Kleiner HSV" gegen "großer HSV" – das Nordderby hat wie eh und je seinen Reiz, die AWD-Arena ist ausverkauft, wenn die Roten am Sonnabend, 26. November, ab 18.30 Uhr gegen den sechsmaligen Deutschen Meister aus der Hansestadt antreten. Die Glanzzeiten der Elf von Trainer Thorsten Fink liegen allerdings schon eine Weile zurück, der letzte größere Erfolg war der Gewinn des DFB-Pokals im Jahre 1987. In dieser Saison ist der Bundesliga-Dino in ganz schweres Fahrwasser geraten, kämpft gegen den Abstieg. Ganz anders Hannover 96 – die Elf von Trainer Mirko Slomka strotzt nach den jüngsten nationalen und internationalen Erfolgen geradezu vor Selbstbewusstsein und ist gerade zu Hause eine Macht.
Tolle Aktion vom ECHO und von Hannover 96: Ein Jugendteam aus der Region kann beim Match der Roten gegen das Bundesliga-Urgestein live und hautnah mit von der Partie sein. Gesucht wird eine Spaliermannschaft mit maximal 15 jugendlichen Kickerinnen oder Kickern, die zusammen mit den nationalen und internationalen Stars, einlaufen. Dazu kommen noch zwei Betreuerinnen oder Betreuer. Bewerben können sich Jugendmannschaften im Alter von sechs bis zehn Jahren aus unserem Verbreitungsgebiet. Entweder per E-Mail unter redaktion@langenhagener-echo.de oder per Post an Langenhagener ECHO, Walsroder Straße 125, 30853. Das Langenhagener ECHO freut sich auf viele originelle Bewerbungen, die bis zum 18. November bei uns eingehen sollten, bevor das Los dann entscheidet.