Stolikowski ist neuer Scorpions-Trainer

Verfügt über eine Menge Erfahrung: Tobias Stolikowski. (Foto: N. Bröckel)

37-Jähriger übernimmt Nachfolge von Dieter Reiss

Wedemark/Langenhagen. Zehn Tage vor dem ersten Playoff-Spiel der Hannover Scorpions – der Gegner steht noch nicht fest – tritt der 37-jährige Tobias Stolikowski seine Tätigkeit als Trainer bei den Hannover Scorpions an. Damit ist die Nachfolge des langjährigen Scorpions-Trainers Dieter Reiss geregelt. Langfristig soll „Stolli“ auch die Funktion des Sport-Managers übernehmen. Stolikowski, der vier Jahre lang die Geschicke des Lokalrivalen Hannover Indians  gelenkt hat, ist für viele Scorpionsspieler kein Unbekannter ist. Selbst aktiv auf dem Eis war er von der DEL bis in die Regionalliga mit insgesamt 728 Spielen. „Mit dieser Entscheidung hoffen wir sehr, dass wir der Mannschaft damit ein positives Signal und einen wichtigen Impuls für die bevorstehenden Playoffs geben können“, so Sportchef Eric Haselbacher.