Viele Stellen bei NABU und NAJU

Bewerbungsschluss für freiwilliges ökologisches Jahr

Region. Die Landesverbände des NABU Niedersachsen sowie der Naturschutzjugend NAJU bieten jungen Menschen, die sich für ökologische Themen begeistern können und gerne mit anderen Menschen zu tun haben, die Chance, ein FÖJ, Freiwilliges Ökologisches Jahr, zu absolvieren. 250 Stellen sind zu besetzen. Zwölf Monate lang, von Anfang September bis Ende August, können Interessierte zwischen 16 und 26 Jahren bei den Naturschutzverbänden in die Aufgaben und Tätigkeiten einer gemeinnützigen Organisation reinschnuppern und dabei erste Berufserfahrungen sammeln. "Im FÖJ bei uns kann man aber auch sehr viele eigene Ideen verwirklichen und sich kreativ austoben. Außerdem dient es zur Entwicklung eigener Zukunftsperspektiven", erklärt Vanessa Pache, Geschäftsführerin, NAJU Niedersachsen. Für Meike Winterfeldt und Frauke Mielenhausen, die momentan ihre FÖJ bei NABU und NAJU machen, bedeutet dies, dass sie die Schwerpunkte ihrer Arbeit selbst aussuchen können."Ich wollte nach der Schule etwas Neues ausprobieren und etwas Praktisches machen. Da mir der Naturschutz wichtig ist, und weil ich gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen arbeite, ist das FÖJ bei der NAJU genau das Richtige. Ich organisiere ein Jugend-Umweltfest sowie eine Kinder-Gartenteam-Aktion und leite eine eigene Kindergruppe in Hannover. Alles freiwillig und mit anderen Jugendlichen zusammen", sagt Meike Winterfeldt. "Unser Projekt nennt sich 'Is(s) mal' anders'. Dabei geht es darum, die Menschen über Nahrungsmittelverschwendung aufzuklären und Alternativen in den traditionellen Essgewohnheiten aufzuzeigen", freut sich Frauke Mielenhausen über das selbst gewählte Schwerpunktthema.
Inez Schierenberg, Assistentin der NABU-Landesgeschäftsführung, betont: "Unterstützt werden sie dabei von Mitarbeitern und ehrenamtlichen Kräften, die Praxiserfahrungen haben und hilfreiche Tipps und Kniffe kennen. Die Schwerpunkte der FÖJ-Arbeit bei NABU und NAJU in Niedersachsen sind abhängig von den aktuellen Projekten, sie stehen jedoch immer in Bezug zu aktuellen Naturschutz- und Umweltthemen."
Interessierte an den FÖJ- Stellen beim NABU Niedersachsen und der NAJU Niedersachsen in Hannover erhalten Informationen telefonisch, (0511) 9 11 05-0, oder auf www.nna.niedersachsen.de. Bewerbungsschluss für das FÖJ-Jahr 2012/2013 ist der 15. März 2012.