Von Aufstehen bis Zähneputzen

Das Rahmenprogramm hat für die Kids so einiges zu bieten.

Feriencamp für Sieben- und 14-Jährige in den Sommerferien

Langenhagen. Auch in diesem Jahr bietet der Kinder- und Jugendfreizeit mit Sitz in Marienwerder wieder sein beliebtes Feriencamp vom 8. bis 22. Juli an.
Kinder von sieben bis 14 Jahre können hierbei zwei Wochen in herrlicher Natur im schönen Emsland verbringen. Für Spaß und Unterhaltung ist dabei bestens gesorgt. Ein Team von etwa 30 Betreuern kümmert sich dabei mit vollem Engagement um die Kinder. Von A wie Aufstehen bis Z wie Zähneputzen am Abend ist immer ein Ansprechpartner für die Kinder da. Auch das Rahmenprogramm hat während der 14 Tage einiges zu bieten: Tagesausflug in einen holländischen Freizeitpark, Schwimmen im nahegelegenen Freibad, aber auch so typische Aktivitäten wie: Lagerfeuer, Nachtwanderung und Bergfest gehören fest zum Programm.
Ein Teil des Tages verbringen die Kinder aber auch in so genannten Neigungsgruppen. "Neigungsgruppen? Was ist das denn?", hört Sven Schumacher, Vorsitzender des Vereins immer wieder am Telefon. "Ganz einfach, im Prinzip sowas wie Schul-AGs – nur sollen die Kinder dabei natürlich nicht an die Schule denken, sondern Spaß haben", ist dann seine Antwort. Und so wird jedes Jahr eine Vielfalt an Aktivitäten als Neigungsgruppe angeboten: Fußball, Basketball und Freundschaftsbänder knoten sind nur einige der Dauerrenner bei den Kindern.
Wer sich für das Feriencamp interessiert erhält gerne nähere Informationen auf Anfrage unter der Telefonnummer (0511) 1 33 12 oder im Internet unter www.kinder-jugendfreizeit.de.