Zweite Niederlage um Zweitliga-Aufstieg

Rückraumshooter Tim Otto, hier beim Wurf, erwischte einen rabenschwarzen Tag und blieb ohne Torerfolg. (Foto: O. Krebs)

Handball: TuS Vinnhorst unterliegt HCE Rostock mit 25:27

Vinnhorst (ok). Zweite Niederlage in der Aufstiegsrunde zur zweiten Handballbundesliga: Der TuS Vinnhorst unterlag HCE Rostock mit 25:27 (12:13). Als die Vinnhorster nach einem 17:20 innerhalb von drei Minuten auf 21:20 in der 47. Minute gestellt hatten, schien die Partie zu kippen. Eineinhalb Minuten vor Schluss stand es 25:25, als sich Linksaußen Fin Backs aus einem sehr spitzen Winkel den Wurf nahm und an Rostocks Keeper Leon Mehler scheiterte. Der Drops war gelutscht, Rostock warf in der verbliebenen Spielzeit noch zwei Treffer zu Endstand. Gästetrainer Till Wiechers sprach dann auch von einem glücklichen Sieg. TuS-Coach Davor Dominikovic räumte allerdings ein, dass der Erfolg verdient sei, da seine Mannschaft einige Chancen liegen gelassen habe und auch die Rostocker Abwehr gut gestanden habe. 27 Gegentore seien im Ordnung, 25 eigene Treffer eindeutig zu wenig. Jetzt geht es für die Vinnhorster am nächsten Sonnabend, 8. Mai, um 17 Uhr zum TuS Spenge.