Ein Talent auf hohem Niveau

United-Zugang Thomas McHugh ist seit Jahren fester Bestandteil von Australiens Nachwuchs-Nationalmannschjaften. Ende Mai gab der 20-Jährige sein Debüt in der A-Auswahl.
  • United-Zugang Thomas McHugh ist seit Jahren fester Bestandteil von Australiens Nachwuchs-Nationalmannschjaften. Ende Mai gab der 20-Jährige sein Debüt in der A-Auswahl.
  • hochgeladen von Oliver Krebs

Hannover. Rollstuhlbasketball-Bundesligist Hannover United hat einen australischen Nationalspieler für die kommende Saison verpflichtet. Thomas McHugh (Klassifikation 4,5) verstärkt das Team von Trainer Martin Kluck auf der Center-Position und ersetzt dort Amit Vigoda, der nach Israel zurückgekehrt ist. McHugh spielt aktuell für die Perth Wheelcats in der National Wheelchair Basketball League. Dort führt das 20 Jahre alte Talent nach drei Spielen die Topscorerliste an und legt im Schnitt 26 Punkte auf.
Mit der Verpflichtung von McHugh schließt United für die Ende September beginnende Spielzeit eine wichtige Lücke unter dem Korb - sowohl in der Defense als auch offensiv. "Wir bleiben mit der Verpflichtung von Tom McHugh unserer Linie treu, jungen Talenten die Chance zu geben auf hohem Niveau zu spielen und sich in Ruhe zu entwickeln", sagt Coach Kluck. "Tom ist eine sehr gute Ergänzung für unser Team und wird uns mit seiner Physis enorm helfen. Ich freue mich sehr auf ihn."
McHugh bringt einiges an internationaler Erfahrung mit. Seit Jahren ist er fester Bestandteil der australischen U23-Nationalmannschaft. Bei der kommenden Junioren-Weltmeisterschaft vom 8. bis 16. September in Phuket (Thailand) trifft McHugh in Gruppe B mit seiner Auswahl auf Team Germany U23 um Kapitän Alexander Budde. Ende Mai feierte McHugh bei der Asien- und Ozeanien-Championship sein Debüt in der A-Nationalmannschaft seines Landes. Die "Aussie Rollers" gewannen bei dem Turnier Gold und qualifizierten sich für die Weltmeisterschaft in Dubai (16. bis 27. November).
Für den 20-Jährigen ist Hannover United die erste Station in Europa.
"United ist ein starker Verein in einer starken Liga. Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen und bin ich sehr gespannt, was wir in der nächsten Saison erreichen können", sagte McHugh. Tom McHugh erhält bei Hannover United die Rückennummer 9.

Autor:

Oliver Krebs aus Langenhagen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.