Gegen den FC Groningen

Eine Woche vor dem Pflichtspielauftakt 2022/23 möchte Hannover 96 in der 96-Akademie gemeinsam mit Fans und Mannschaft die neue Spielzeit einläuten: Am Saonnabend, 9 Juli, bestreitet die Mannschaft von Chefcoach Stefan Leitl erst den letzten Härtetest gegen den FC Groningen, dann folgt im Anschluss rund ums Eilenriedestadion das traditionelle große Kinder- und Familienfest zur Saisoneröffnung.
Ehe es am Wochenende vom 15. bis 17. Juli um die ersten Punkte der neuen Zweitliga-Saison geht, misst sich das Team von Cheftrainer Stefan Leitl mit dem FC Groningen. Anpfiff des Testspiels gegen den Erstligisten aus den Niederlanden, das im Eilenriedestadion ausgetragen wird, ist am Samstag, den 9. Juli, um 14 Uhr. Fans, die die Partie vor Ort verfolgen möchten, können ab sofort Tickets (Erwachsene 10 Euro, ermäßigt 6 Euro) im 96-Fanshop an der HDI Arena erwerben. Geplant ist zudem, die Partie kostenlos im kommentierten 96TV-Livestream zu zeigen.
Nach dem Abpfiff öffnen die Tore der 96-Akademie: Dann startet die große Saisoneröffnungsfeier, die erstmals seit 2019 wieder physisch und nicht nur virtuell durchgeführt werden kann. Der Eintritt aufs Gelände ist dann ab 15.45 Uhr selbstverständlich frei. Rund ums Eilenriedestadion erwarten alle Besucherinnen und Besucher verschiedene Stände, die vor allem die kleinen 96-Fans zum Mitmachen einladen, sowie ein buntes Programm auf der RADIO-21-Bühne. Auch das
komplette 96-Profiteam wird natürlich dabei sein: Nach der offiziellen Vorstellung auf der Bühne werden sich Spieler und Trainer im Rahmen einer Autogrammstunde Zeit für die Fans nehmen.
"Wir möchten mit den Fans einen schönen Tag verbringen und uns kurz vor dem Ligastart gemeinsam auf die neue Saison einstimmen", sagt 96-Sportdirektor Marcus Mann. "Es ist schön, dass ein solches Fest endlich wieder möglich ist. Wir freuen uns darauf und hoffen auf viele Gäste in der 96-Akademie."

Autor:

Oliver Krebs aus Langenhagen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.