Schiedsperson gesucht

Langenhagen (lp). Nachdem für den Schiedsbezirk Langenhagen Süd bereits eine neue Schiedsperson gewählt wurde, wird nun auch für den Bezirk Nord eine Vorsitzende oder ein Vorsitzender gesucht, der oder die für fünf Jahre gewählt, vom Amtsgericht Hannover bestätigt wird und dieses Amt auf ehrenamtlicher Basis ausübt. Diese Person sollte neben besonderen Menschenkenntnissen und Lebenserfahrungen auch diplomatisches Geschick im Umgang der einzelnen Parteien vorzeigen können. Des Weiteren muss der Bewerber mindestens 30 Jahre alt sein, seinen Wohnsitz im gennanten Schiedsbezirk haben und in der Möglichkeit sein, öffentliche Ämter zu belegen. Zur Hauptaufgabe der Schiedsperson zählt die Schlichtung der Probleme zweier Parteien außerhalb einer Gerichtsverhandlung.
Dem neuen Amtsinhaber werden aufbauende Einführungs- und Fortbildungsseminare von der Stadt Langenhagen angeboten. Bewerbungen können bis zum 19.Februar an die Stadt Langenhagen eingereicht werden, nähere Informationen erhalten alle Interessenten unter der Telefonnummer (0511)7307-92 14 und auf der Internetseite www.bdsev.de.

Autor:

REDAKTION Echo aus Langenhagen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.