Der Ball rollt wieder

Langenhagen. Langeweile am Freitagabend? Dann kommt dieser Termin genau richtig: Das Mitternachtssport-Fußballturnier findet wieder – wie gewohnt in der IGS-Sporthalle – am Freitag, 15. November, statt. Der Langenhagener Verein für Sozialarbeit als Träger des Jugendzentrums und der Mobilen Aufsuchenden Jugendarbeit (MAJA) laden alle Jugendlichen im Alter von 14 bis 21 Jahren aus Langenhagen ein, sich einem fairen, sportlichen Wettstreit zu stellen. Die Anmeldung ist kostenlos, muss aber persönlich und mit einem ganzen Team (bestehend aus mindestens fünf Aktiven) erfolgen. Ort der Anmeldung ist das Jugendzentrum Langenhagen am Langenforther Platz 1.
Am Spieltag ist ab 18 Uhr Einlass und alle angemeldeten Mannschaften müssen sich bis 18.45 Uhr in der IGS-Sporthalle zur Anmeldung einfinden, um ihren Teamnamen und die zugehörigen farbigen Bändchen für ihre Mannschaft zu bekommen.
Die Veranstalter freuen sich sehr, wenn es bei diesem Turnier gelingt, das erste Mal eine Mädchenmannschaft im Teilnehmerfeld zu begrüßen. Daher sind alle Mädchen besonders angesprochen und aufgefordert, ihre Qualtäten auf dem Platz zu zeigen!
Im Vorfeld ist schon den zahlreichen HelferInnen und Helfern zu danken, die dieses Turnier mit ermöglichen. Der Integrationsbeirat Langenhagen wird tatkräftig bei diesem Termin mitwirken, die Firma MBL übernimmt die Sicherheitsaufgaben, die Polizei Langenhagen wird vor Ort sein und ehrenamtliche Personen helfen und unterstützen, damit die Veranstaltung für alle Beteiligten ein voller Erfolg wird.
Zum ersten Mal wird der neue Wanderpokal verliehen, der bei seinem Anblick an die Champions-League-Trophäe erinnert und auf dessen Sockel alle zukünftigen Sieger verewigt werden und somit in die Geschichte des Mitternachtssports eingehen.
Anmeldungen werden noch bis zum 14. November entgegengenommen. Eine schnelle Entscheidung ist ratsam, da bereits neun Mannschaften im Starterfeld registriert sind und aus organisatorischen Gründen nicht mehr als sechzehn Mannschaften mitspielen können.
Die Mobile Aufsuchende Jugendarbeit und das Jugendzentrum des Langenhagener Vereins für Sozialarbeit freuen sich auf einen sportlichen Tag mit vielen, aktiven Jugendlichen und hoffentlich vielen interessierten BesucherInnen und Besucher aus Langenhagen zur Unterstützung der Teams.

Autor:

Oliver Krebs aus Langenhagen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.