Dirk Jonas wird Superintendent

Tilmann de Boer (von links), Rainer Müller-Jödicke, Dirk Jonas und Petra Bahr.
2Bilder
  • Tilmann de Boer (von links), Rainer Müller-Jödicke, Dirk Jonas und Petra Bahr.
  • Foto: A. Hesse
  • hochgeladen von Oliver Krebs

Langenhagen/Wedemark. Dirk Jonas wird neuer Superintendent im Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen: Gestern Abend entschieden sich die Mitglieder der Kirchenkreissynode im zweiten Wahlgang mehrheitlich für den 50-jährigen Pastor aus Burgdorf. Jonas setzte sich damit gegen seinen Mitbewerber Dr. Manuel Kronast aus Hannover durch.
Im Vorfeld der Wahl hatte sich Tilmann de Boer, Vorsitzender der Kirchenkreissynode und des Wahlausschusses, überzeugt gezeigt, dass beide Kandidaten die richtigen Gaben und Talente hätten, um den Kirchenkreis in einer herausfordernden Zeit zukunftsfähig zu gestalten. Im Anschluss an die Wahl, die in nichtöffentlicher Sitzung in der Elisabethkirche in Langenhagen stattfand, bestätigte er diese Einschätzung noch einmal und dankte beiden Bewerbern für ihren Einsatz.
„Ich möchte einfach nur ‚Danke‘ sagen“, betonte auch Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr, die das Bewerbungsverfahren und die Wahl begleitet hatte. „Dank an den, der es geworden ist, und Dank an den, der es auch hätte werden können.“ Einen großen Dank richtete sie auch an den Wahlausschuss, der in intensiver Arbeit und hochvertraulich das Verfahren geführt habe: „Ich habe das mit großer Freude begleitet.“
Dirk Jonas selbst nahm im Anschluss an seine Wahl zahlreiche Glückwünsche aus den Reihen der Kirchenkreissynode entgegen. „Ich freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit und darauf, Ihren Kirchenkreis genauer kennenzulernen“, sagte er und dankte seinem Mitbewerber für den freundlichen und entspannten Umgang miteinander.
Voraussichtlich zum 1. September wird Dirk Jonas sein neues Amt antreten. Er folgt damit auf Holger Grünjes, der den Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen acht Jahre lang als Superintendent geleitet hatte und im vergangenen Dezember in den Ruhestand verabschiedet worden war. Seither führt Pastor Rainer Müller-Jödicke aus Engelbostel als Stellvertreter die Amtsgeschäfte.

Tilmann de Boer (von links), Rainer Müller-Jödicke, Dirk Jonas und Petra Bahr.
Die Vertreter der Evangelischen Jugend in der Kirchenkreissynode: Maren Konradt (von links), Ole Mewes, Bianca Quast und Laura Schmidt mit Dirk Jonas. esse
Autor:

Oliver Krebs aus Langenhagen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.