Dirk Breuckmann ist neuer Lions-Präsident

Der neue Vorstand des Lions Clubs Langenhagen: Sekretär Wilhelm Hicking (von links), Pastpräsident Rüdiger Knesebeck, Schatzmeister Günther Schramm, Präsident Dirk Breuckmann und Vizepräsident Ulrich Seiboth.
2Bilder
  • Der neue Vorstand des Lions Clubs Langenhagen: Sekretär Wilhelm Hicking (von links), Pastpräsident Rüdiger Knesebeck, Schatzmeister Günther Schramm, Präsident Dirk Breuckmann und Vizepräsident Ulrich Seiboth.
  • Foto: O. Krebs
  • hochgeladen von Oliver Krebs

Langenhagen (ok). Er ist ein „Kölsche Jung“, deshalb durfte das Grundgesetz seiner Heimatstadt in seiner Antrittsrede nicht fehlen. Dirk Breuckmann, Direktor des Maritim Airport Hotels am Flughafen, ist der neue Präsident des Lions Clubs Langenhagen und übernimmt das Zepter von Rüdiger Knesebeck. Artikelh 2 des Grundgesetzes sagt aus: „Et kütt, wie et kütt.“ Breuckmann ging darauf ein, dass wir seit Februar 2020 nicht mehr alles selbst in der Hand hätten. Gerade in seiner Branche, der Gastronomie, habe es immer wieder unvorhergesehene und plötzliche Herausforderungen gegeben. Und niemand wisse, was die Zukunft in Sachen Corona-Pandemie bringe. Dazu kämen noch die Probleme, die durch den Ukraine-Krieg verursacht würden – Lieferengpässe und Energieversorgung träfen alle hart. Aber Dirk Breuckmann machte auch deutlich, dass wir uns trotz aller Widrigkeiten unseren Optimismus bewahren sollen, denn „Et hätt noch emmer joot jejange.“ Heißt es im Artikel 3 des Kölschen Grundgesetzes. Genauso wie sein Vorgänger Rüdiger Knesebeck, der ihm im nächsten Jahr als Pastpräsident zur Seite steht, will Breuckmann wieder eine Menge Projekte unterstützen. In diesem Jahr ist noch die Hilfe für die Ukraine dazugekommen. Als erste Aktion seiner Amtszeit steht am 5. Juli ein Besuch des EDEKA.Marktes Cramer an der Walsroder Straße auf dem Programm. Flughafen, Zoo und Kornbrennerei sind weitere Stationen, die die Lions-Mitglieder bis zum Jahresende ansteuern. Die Clubabende gehen jetzt immer im Landhaus am Golfpark über die Bühne. Und Ende Oktober startet dann der Verkauf des Lions-Adventskalenders. Das Titelbild haben die Mitglieder jetzt schon bei der Ämterübergabe ausgewählt. Eine Jury, der Hans-Gerhard und Marlies Knieß, Sylvia Weber, Gisela Eggemann-Legat, Sylvia Weber, Fabian Vogel und Oliver Krebs angehörten, hatte die Vorauswahl aus 212 eingesendeten Bilder aus vier Langenhagener Schulen unter dem Motto „Licht im Advent“ getroffen. Den ersten Platz belegte dann schlussendlich mit großen Abstand ein Bild aus der Grundschule Kaltenweide, die das erste Mal den Sieger stellt.

Der neue Vorstand des Lions Clubs Langenhagen: Sekretär Wilhelm Hicking (von links), Pastpräsident Rüdiger Knesebeck, Schatzmeister Günther Schramm, Präsident Dirk Breuckmann und Vizepräsident Ulrich Seiboth.
Diese drei Werke standen zur Auswahl, das linke hat letztendlich das Rennen um das Titelbild des nächsten Lions-Adventskalenders gemacht.
Autor:

Oliver Krebs aus Langenhagen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.