Lebenswerk gewürdigt

Rainer Müller-Jödicke (rechts) überreichte Werner Merten "den SonnTakt-Blumenstrauß".
  • Rainer Müller-Jödicke (rechts) überreichte Werner Merten "den SonnTakt-Blumenstrauß".
  • hochgeladen von Gabriele Gosewisch

Engelbostel-Schulenburg. Die Martinskirchengemeinde hat Werner Merten für sein Lebenswerk geehrt: Pastor Rainer Müller-Jödicke überreichte dem Professor deshalb den SonnTakt-Blumenstrauß. Mit einem solchen überrascht und dankt die Kirchengemeinde in jedem alternativen SonnTakt-Gottesdienst ein engagiertes Gemeindeglied für die Mitarbeit. Der Musikwissenschaftler und frühere Stöckener Pastor Werner Merten hat just seinen 90.Geburtstag gefeiert. Sein liturgiewissenschaftlicher Vortrag im Gemeindehaus im vergangenen Frühjahr ist vielen noch gut in Erinnerung. Am Pfingstmontag, 5. Juni, um 10 Uhr wird Werner Merten den Gottesdienst in der Martinskirche leiten.

Autor:

Gabriele Gosewisch aus Langenhagen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.