Stadtmitarbeiter beseitigen Baumstumpf

Der Baum stürzte wohl auf Grund einer Windböe um.
  • Der Baum stürzte wohl auf Grund einer Windböe um.
  • Foto: J. Stahl
  • hochgeladen von Oliver Krebs

Langenhagen. Ein ausgefranster Baumstumpf wies am Donnerstag zur Mittagszeit darauf hin, dass an der Stadtparkallee eine Eiche während des Sturmes am 13. September umgestürzt war. Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes hatten den umgestürzten Baumstamm bis Donnerstagmittag beseitigt und im Anschluss daran den angrenzenden Weg wieder freigegeben. Das Gehölz an der historischen Allee wurde vermutlich während des Sturms von einer Windböe erfasst und stürzte in Folge dessen am Mittwochnachmittag um. Unmittelbar danach begutachteten städtische Mitarbeiter die Schadensstelle und sperrten diese inklusive des Wegabschnittes ab. Die Eiche, die  in Nähe des VHS-Gebäudes stand, hatte äußerlich keine auffälligen Schäden aufgewiesen.
Auch in anderen Teilen der Stadt Langenhagen kam es am Mittwoch zu Sturmschäden, die sich jedoch zum Glück in Grenzen hielten.

Autor:

Oliver Krebs aus Langenhagen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.