Vom Eichensplintkäfer befallen

Die kranke Eiche ist auf dem Friedhof Imhoffstraße mit dem abgestorbenen Laub gut zu erkennen.
  • Die kranke Eiche ist auf dem Friedhof Imhoffstraße mit dem abgestorbenen Laub gut zu erkennen.
  • hochgeladen von Gabriele Gosewisch

Langenhagen. "Eine Pyramideneiche auf dem Friedhof Imhoffstraße muss gefällt werden", so die Mitteilung der Stadtverwaltung. Der Baum sei vermutlich aufgrund eines Pilzbefalls abgestorben und in der Folge vom Eichensplintkäfer besiedelt worden. Dabei handelt es sich um eine Borkenkäfer-Art, die in den Rinden von Bäumen sogenannte Brutsysteme anlegt.
Um zu verhindern, dass der Eichensplintkäfer Bäume nahe der Pyramideneiche befällt, werden die Mitarbeiter der städtischen Abteilung „Stadtgrün und Friedhöfe“ abwarten, bis die Käfer ihre Eier abgelegt haben, um dann den Baum zu fällen und anschließend häckseln zu lassen. Durch das Zerkleinern soll die Käferbrut ohne Chemie zerstört werden.

Autor:

Gabriele Gosewisch aus Langenhagen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.