Langenhagen - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Neue Hotline für Hilfe bei Long Covid

DAK-Gesundheit in Langenhagen bietet Betroffenen und Angehörigen aller Krankenkassen individuelle Beratung Langenhagen. Die DAK-Gesundheit in Langenhagen bietet eine neue Hotline bei Long Covid. Die Krankenkasse reagiert mit dem kostenlosen Angebot auf die zunehmenden Langzeiterkrankungen durch die Corona-Pandemie. Nach Schätzungen leiden zehn bis 15 Prozent der infizierten Menschen am so genannten Long Covid oder auch Post-Covid-Syndrom (PCS). Symptome sind Herzklopfen, Kurzatmigkeit,...

  • Langenhagen
  • 17.05.22

Tödliche Langzeitfolgen

Besonders langfristig unbehandelter Bluthochdruck gilt als gefährlich und sogar lebensbedrohlich. Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zeigen, dass die Zahl der Todesfälle durch Herz- und Gefäßerkrankungen direkt mit Bluthochdruck zusammenhängt. Nach Schätzungen der Experten ist er für fast die Hälfte aller Schlaganfälle und Herzinfarkte sowie ein Drittel aller Nierenkrankheiten verantwortlich. Auch Demenzerkrankungen, sogar Erblindungen, zählen zu den Folgen. „Je höher die...

  • Langenhagen
  • 16.05.22

Vorsicht bei Geldforderungen über WhatsApp

Polizei warnt erneut vor Betrugsmasche via Messenger-Diensten Hannover. Eine vermeintlich dringende Bitte einer oder eines Angehörigen versetzt jeden in Alarmbereitschaft. Man will helfen und die Person aus der Notlage befreien. Die Polizeidirektion Hannover warnt aber nochmals vor Betrügern, die genau dieses Hilfsbedürfnis ausnutzen. Betrügerische Anrufe, bei denen Täter sich als Angehörige in Not ausgeben oder den Angerin vorgegaukeltes Unglück der Angehörigen abwenden zu können (Tipps zur...

  • Langenhagen
  • 21.04.22
Igel sind Wildtiere und stehen unter gesetzlichem Schutz.

NABU: Aufgewachte Igel sind jetzt aktiv

Der Winterschlaf ist vorbei / So wird der eigene Garten zum Igelparadies Hannover. Wohl kaum ein anderes Wildtier genießt eine so große Beliebtheit bei den Menschen in Europa wie der Igel. Vor dem Hintergrund, dass nach dem Winterschlaf jetzt die ersten Igel unterwegs sind, zeigt der NABU Niedersachsen auf, dass Igelschutz am besten durch Lebensraumschutz bewirkt werden kann und appelliert an Gartenbesitzende, jetzt die Weichen zu stellen, damit dem Igel nachhaltig und vor allem mit...

  • Langenhagen
  • 11.04.22

Gut vorbereitet mit dem Flugzeug in den Urlaub

Hannover (ots) - Flugreisen erleben zur bevorstehenden Osterzeit einen wahren Boom. Nach zwei Jahren Corona-Pandemie wollen viele Menschen einfach nur weg, weit weg. Der Andrang auf die Flughäfen und damit auch auf die dortigen Luftsicherheitskontrollen ist groß. Dabei kann es an diesen Kontrollen in Spitzenzeiten auch zu Staus kommen. Um Wartezeiten zu minimieren, sollte sich jede und jeder Flugreisende bestmöglich auf die Kontrolle vorbereiten. Die Bundespolizei hat dazu folgende Tipps parat:...

  • Langenhagen
  • 01.04.22

Mit Parkinson leben, trotz Parkinson arbeiten

Lesertelefon zu Behandlungsoptionen und zur Vereinbarkeit von Parkinson und Beruf Donnerstag, 7. April, von 10 bis 14 Uhr. Kostenfreie Rufnummer für die Leser*innen: (0800) 5 33 22 11 Darum geht‘s: Zwischen 240.000 und 280.000 Menschen leben in Deutschland mit Parkinson. Die typischen Symptome Zittern, Bewegungsarmut und Muskelsteifigkeit treten vorwiegend ab einem Alter von 50 Jahren auf, doch die Zahl der jüngeren Patientenn nimmt stetig zu. Nach wie vor ist die Krankheit nicht heilbar,...

  • Langenhagen
  • 25.03.22

"Enkel hatte einen Unfall"

Trickbetrüger erbeuten mit Schockanruf Bargeld und Schmuck Trickbetrüger sind derzeit besonders aktiv am Telefon unterwegs und versuchen Senioren um Ihre Ersparnisse durch sogenannte "Schockanrufe" zu bringen. A Trickbetrüger sind in Ihren Sachverhalten sehr kreativ. Durch die "Schockanrufe" versuchen die Täter ältere Menschen um Ihre Ersparnisse und Schmuck zu bringen. Da sich die Personen durch so einen Anruf zumeist in einer emotionalen Ausnahmesituation befinden und die geschilderte...

  • Langenhagen
  • 11.03.22

NABU: Brutsaison beginnt heute

Schonzeit beachten und Hecken nur mit Vorsicht pflegen Hannover. Der 1. März ist ein ganz besonderes Datum für den Pflege- und Rückschnitt von Bäumen und Sträuchern. Denn laut Bundesnaturschutzgesetz beginnt am heutigen Tag die Nist- und Brutzeit für Vögel. In der Zeit vom 1. März bis 30. September sind daher Fällungen und Schnittmaßnahmen im öffentlichen Raum nicht erlaubt, um die Tiere nicht beim Nestbau oder bei ihrem Brutgeschäft zu stören. Von der Schonzeit sind alle Bäume, Sträucher,...

  • Langenhagen
  • 01.03.22

Nicht beglichen

Langenhagen. Jetzt erfolgte die Verhaftung eines 24-jährigen deutschen Fluggastes bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Izmir.Der polizeilich schon mehrfach in Erscheinung Getretene hatte nach Verurteilung wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz die fällige Geldstrafe in Höhe von 1.600 Euro nicht beglichen. Noch vor Ort wurde durch Begleichung der Geldstrafe der Antritt der sonst fälligen -40- tägigen Ersatzfreiheitsstrafe abgewendet und die Weiterreise...

  • Langenhagen
  • 26.07.21

Erst telefonisch klären

Thema Waffenfund Heidekreis/Region. Immer wieder kommt es vor, dass zum Beispiel bei Auflösung eines Nachlasses eine Waffe und/oder Munition gefunden wird. Ob gut versteckt oder offen in einer Schublade sorgen solche Funde häufig für Erstaunen und stellen die Finder vor die Frage: Was jetzt tun? Die Polizei rät, die Waffenbehörde des Landkreises beziehungsweise die der Stadt Walsrode oder die Polizei über den Fund telefonisch in Kenntnis zu setzen. Auf keinen Fall sollten die Finder den...

  • Langenhagen
  • 14.05.21

DAK-Gesundheit: Norovirus sogar um 52,1 Prozent zurückgegangen

38,6 Prozent weniger Infektionskrankheiten in der Region Hannover seit Pandemiebeginn Langenhagen. Im Corona-Jahr 2020 ist in der Region Hannover durch die Hygienemaßnahmen ein deutlicher Rückgang bei vielen Infektionskrankheiten festzustellen. In der Summe waren, ohne Berücksichtigung vom Corona-Virus, 38,6 Prozent weniger Nachweise gemeldet worden. Laut einer Analyse der DAK-Gesundheit von Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) gingen Norovirus-Infektionen um 52,1 Prozent zurück. Diese sich...

  • Langenhagen
  • 01.03.21
Wasseruhren, die außen liegen, müssen geschützt werden.

Tipps, um Schäden zu vermeiden

Bei Eiseskälte die Hauswasserleitungen schützen Langenhagen/Wedemark. Für die nächsten Tage sind deutlich niedrige Außentemperaturen angekündigt. Knackige Minus-Temperaturen und Dauerfrost können auch eine Gefahr für Wasserleitungen und Abflüsse in den Häusern selbst werden. Meist einfach nur, weil Kellerfenster offen stehen. Teure Schäden sind meist die Folge. In kommenden Kältephasen ist besondere Umsicht der Mieter und Hausbesitzer vonnöten. Dauerhafte Tiefsttemperaturen im zweistelligen...

  • Langenhagen
  • 08.02.21

Trügerische Eisflächen

DLRG Niedersachsen warnt vor Betreten zugefrorener Gewässer Langenhagen/Wedemark. Zum Wochenende werden in Niedersachsen wieder frostige Temperaturen und Schneefall erwartet. Für Freunde des Wintersports bedeutet das: Schon mal den Schlitten aus dem Keller holen, die Schlittschuhe bereithalten und die nächste Rodelbahn oder den nahegelegenen See ansteuern. Ob die gefrorene Eisfläche schon trägt, ist jedoch nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Der DLRG Landesverband Niedersachsen warnt...

  • Langenhagen
  • 05.02.21

Zum Tag des Notrufs: Sichtbare Hausnummern können Leben retten

Johanniter-Rettungsdienstexperte Thorsten Ernst klärt auf Hannover. Was nützt ein Notruf, wenn die Rettungskräfte den Unfallort nicht finden können. Thorsten Ernst, Rettungsdienstexperte der Johanniter-Unfall-Hilfe in Niedersachsen und Bremen, rät deshalb zum Tag des Notrufs 112 am 11.2., die Sichtbarkeit von Hausnummern zu überprüfen. „Im Notfall können Minuten zwischen Leben und Tod entscheiden. Und wenn Rettungskräfte durch schlecht sichtbare Hausnummern wertvolle Zeit zum Retten verlieren,...

  • Langenhagen
  • 05.02.21

DAK-Gesundheit schaltet Grippe-Hotline

Ärzte informieren am 15. Oktober über Schutzimpfung und vorbeugende Maßnahmen Langenhagen. Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei, nun kommt auch noch die Grippe-Saison dazu. Viele Menschen sind deshalb verunsichert: Wann ist eine Impfung sinnvoll? Was kann man vorbeugend tun? Und wie schnell wieder gesund werden? Antworten auf diese und andere Fragen zur Influenza vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie geben Mediziner bei der Telefon-Hotline der DAK-Gesundheit am 15. Oktober. Dieses...

  • Langenhagen
  • 05.10.20

Gefährliche Hitze: Das sollten Senioren beachten

Johanniter geben Gesundheitstipps für die heißen Tage Hannover. In Deutschland soll es zum Wochenende heiß werden. Klettert das Thermometer auf über 30 Grad Celsius, kann das für den Organismus äußerst anstrengend werden. Fazit: Der Kreislauf macht schlapp. Besonders ältere und chronisch kranke Menschen sind gefährdet, einen Hitzekollaps zu erleiden. „Viele Patienten haben eine Trinkmengenbegrenzung oder eine Therapie mit „Wassertabletten“ aufgrund von Bluthochdruck. Beides führt in Kombination...

  • Langenhagen
  • 05.08.20

Falsche Beamte am Telefon

Polizei warnt vor Betrugsmasche und gibt Tipps zum Schutz Hannover. Sie melden sich am Telefon und geben sich gegenüber den meist älteren Gesprächspartnern als Polizeibeamte aus: Betrüger, die mit teils drastischen Schilderungen versuchen, an das Geld oder Wertgegenstände der Angerufenen zu kommen. Die Zahl solcher Fälle ist zuletzt deutlich gestiegen. Die Polizei warnt deshalb vor der Masche und gibt Tipps, wie man sich schützen kann. Nach Erkenntnissen des Zentralen Kriminaldienstes der...

  • Langenhagen
  • 24.06.20

Rat bei Stress und Streit im Homeschooling

DAK-Gesundheit in Langenhagen bietet Experten-Hotline am 19. Juni Langenhagen. Schulschließungen wegen der Corona-Pandemie und Lernen zu Hause setzen Familien in Langenhagen verstärkt unter Druck. Das zeigt eine aktuelle DAK-Studie zum Thema Homeschooling. Deshalb bietet die DAK-Gesundheit Langenhagen am Freitag, 19. Juni, eine Telefon-Hotline für Eltern. Zwischen 8 und 20 Uhr beantworten Ärzte und Psychologen persönliche Fragen und helfen, den Hintergrund von Stress und Streit während des...

  • Langenhagen
  • 10.06.20

Bei Schlaganfall-Warnsignalen:

Trotz Coronas sofort in die Klinik Region. Jede Minute zählt: Wer einen Schlaganfall erleidet, muss so schnell wie möglich behandelt werden. Ob Corona-Pandemie oder nicht – schon bei verdächtigen Symptomen wie Sprachausfällen oder Lähmungen gilt es, sofort den Notarzt unter 112 anzurufen und in ein Krankenhaus mit einer Schlaganfall-Spezialstation (Stroke Unit) zu kommen. Darauf weisen die Paracelsus-Kliniken anlässlich des Tags gegen den Schlaganfall am 10. Mai hin. „Wir hören immer wieder...

  • Langenhagen
  • 08.05.20

Nach Corona-Pause: Johanniter suchen neue Mitglieder

Hilfsorganisation nimmt die Gewinnung von Fördermitgliedschaften an der Haustür unter besonderen Hygienevorkehrungen wieder auf Hannover. Die Johanniter starten ab Montag, 4. Mai, mit der Gewinnung von neuen Fördermitgliedern. Dazu hat die Hilfsorganisation ein besonderes Hygienekonzept entwickelt, das sowohl dem Schutze der eigenen Mitarbeiter dient als auch den potenziellen Neumitgliedern und Risikogruppen. Die Mitarbeiter der Johanniter-Mitgliederbetreuung werden mit Schutzmaterialien wie...

  • Langenhagen
  • 04.05.20

Corona-Angst führt zu mehr Disziplin beim Händewaschen

Ein Drittel setzt laut KKH-Umfrage auf Desinfektionsspray – zwei Prozent schützen sich nicht Hannover. Die Corona-Krise hat zu einem disziplinierteren Verhalten in Sachen Handhygiene geführt. Das zeigt eine forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse zum Internationalen Tag der Händehygiene am 5. Mai 2020. Demnach wäscht sich aktuell nahezu jeder (93 Prozent) nach dem Nach-Hause-Kommen die Hände. Im vergangenen Jahr sagten dies hingegen nur 71 Prozent der Befragten. Auch nach...

  • Langenhagen
  • 29.04.20

Ehrenamt in Corona-Zeiten

Johanniter suchen freiwillige Helfer Hannover. „Ich bin derzeit wegen des Corona-Virus in Kurzarbeit und habe mehr Zeit als sonst“, sagt Nicole Bachelle-Dinkler aus Hagenburg. Mehr Zeit – so geht es derzeit vielen. Doch wohin mit der Zeit? Irgendwann ist der Keller entrümpelt, der Kleiderschrank ausgemistet, jede Serie geschaut. Nicole Bachelle-Dinkler will ihre Zeit mit etwas Sinnvollem verbringen: mit einem Ehrenamt bei den Johannitern. Die 52-Jährige kehrt damit zu ihren Wurzeln zurück. Als...

  • Langenhagen
  • 28.04.20

Sicher durch die Motorradsaison

Tipps der Polizei im Heidekreis Heidekreis/Reguion.  Der Frühling ist da, viele Motorradfahrer haben ihre Maschinen bereits aus der Garage geholt. Mit dem Beginn dieser Jahreszeit und dem anhaltend guten Wetter steigt erfahrungsgemäß die Zahl der im Straßenverkehr schwer verletzten und getöteten Motorradfahrer oder -sozia. In den vergangenen Wochen kam es im Heidekreis bereits zu mehreren schweren Verkehrsunfällen, an denen Motorradfahrer beteiligt waren. Der Verkehrssicherheitsberater der...

  • Langenhagen
  • 27.04.20

„Ihr Draht zur Natur – Das NABU-Gartentelefon“

Riesige Nachfrage in der Bevölkerung: NABU Niedersachsen startet Telefon-Hotline zu allen Natur- und Gartenthemen Hannover . Sowohl in „normalen“ als auch in Krisenzeiten hat ein Themenbereich ständig Hochkonjunktur: Fragen zu Natur und Garten. „Die Nachfrage, Antworten auf viele Bereiche zu bekommen, die den Menschen zwischen Borkum und dem Eichsfeld, zwischen Cuxhaven und dem Wiehengebirge am Herzen liegt, steigt seit Jahren kontinuierlich an, beschleunigt sich sogar“, wie Rüdiger Wohlers vom...

  • Langenhagen
  • 21.04.20

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.