SCL startet wieder durch

(ok). In Sachen Fußball war der Verein einmal das Aushängeschild Langenhagens, die Erste Herren hat in der Oberliga gekickt. Lang, lang, ist es her - in den vergangenen Jahren haben andere Vereine in der Stadt dem SCL den Rang abgelaufen, die Fußballsparte war etwas in einen Dornröschenschlaf gefallen. Es gab viele Ideen wie etwa die einer Akademie, die letztendlich aus verschiedenen Gründen aber doch nicht umgesetzt werden konnten. In A- und B-Jugend existiert zwar noch ein Jugendförderverein mit Arminia Hannover, aber letztendlich sollen auch die beiden letzten Altersklassen vor dem Herrenbereich perspektivisch eigenständig sein."Von der G- bis zur C-Jugend haben wir teilweise schon zwei Mannschaften", sagt Christoph Kempa, der in Zukunft für diesen Bereich beim SC Langenhagen verantwortlich ist. Kempa weiter: "Wir legen Wert auf altersgerechte Förderung, unabhängig vom Talent. Trainer, die sich bei uns weiterbilden können, suchen wir ebenfalls." Über den Niedersächsischen Fußballverband können die notwendigen Lizenzen erworben werden. Und ganz wichtig: Auch ein Platzwart wird gebraucht. Wer Interesse hat, beim SCL als Spieler, Trainer oder Platzwart einzusteigen, melde sich bitte unter der Telefonnummer (01575) 3 59 14 52 oder unter fussball@sc-langenhagen.de bei Martin Lambertz.Christoph Kempa: "Wir bieten ein familiäres Umfeld mit einer schönen Anlage."

Autor:

Oliver Krebs aus Langenhagen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.