13. August: Blutspenden

DRK bietet italienisches Buffet für Spender

Engelbostel. „Blutkonserven sind in der modernen Medizin unverzichtbar“, so Peter Friedsch, Gebietsreferent beim DRK-Blutspendedienst NSTOB. „Die Versorgung von Unfallopfern oder die Krebstherapie – beides ist undenkbar ohne die Blutspenden vieler Menschen.“ Cornelia Mattutat vom DRK-Ortsverein Engelbostel ergänzt: „Wir wissen um die besondere Wichtigkeit der Versorgung mit Blutkonserven auch in den Ferien. Deshalb bieten wir in Engelbostel beim MTV Engelbostel-Schulenburg auch in den Sommerferien die Möglichkeit an, Blut zu spenden.“ Sie bittet daher Mitbürgerinnen und Mitbürger, am Montag, 13. August, zur Blutspende in die Sportgaststätte des MTV Engelbostel-Schulenburg am Stadtweg 43 in Engelbostel zu kommen. In der Zeit von 15.30 bis 19.30 Uhr erwarten der DRK-Ortsverein Engelbostel und das Team vom DRK-Blutspendedienst die Spender. Neben der wie immer persönlichen Betreuung erwartet alle Blutspender ein sommerliches, italienisches Buffet. Als Dessert spendiert der DRK-Ortsverein allen Blutspendern ein leckeres Eis.
Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene zwischen 18 - 68 Jahren (als Erstspender/in 18-59 Jahre) Blut spenden. Blutspenden in höherem Alter sind nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK-Blutspendedienstes möglich. Frauen können vier Mal, Männer sogar sechs Mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen (56 Tage) liegen. Mitbringen sollten die Blutspender/innen ihren Unfallhilfe- und Blutspenderpass, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis.