1,41 Promille

Langenhagen. Der Beschuldigte führte am Sonntag gegen 0.50 Uhr seinen Opel unter dem Einfluss von 1,41 Promille Atemalkohol. Der 36 Jahre alte Mann aus Langenhagen gab gegenüber den Polizeibeamten vor Ort an, dass er sein Auto lediglich kurz umparken wolle. Dem Beschuldigten wurde zur beweissicheren Durchführung eines Strafverfahrens eine Blutprobe auf der hiesigen Dienststelle entnommen. Des Weiteren wurde seine Fahrerlaubnis zur Vorbereitung der richterlichen Einziehung beschlagnahmt.