17-jährige Fußgängerin angefahren

Kaltenweide. Eine 17-jährige Fußgängerin ist am vergangenen Sonntag gegen 17.05 Uhr im Bereich der Fußgängerampel Wagenzeller Straße / Kananoher Straße von einem Auto angefahren worden. Bei dem Anprall sei sie eigenen Angaben zufolge gestürzt und mit dem Kopf auf den Boden geprallt. Sie klagte über Kopfschmerzen und Schmerzen im rechen Körperbereich und will einen Arzt aufsuchen.
Die junge Frau gab gegenüber der Polizei an, dass sie die Kananoher Straße bei Grünlicht überqueren wollte. Dabei sei sie von einem aus der Wagenzeller Straße kommenden und rechts abbiegenden Wagen mit dem vorderen rechten Kotflügel erfasst worden und zu Boden gestürzt. Ohne sich um sie zu kümmern, habe der Fahrer seine Fahrt fortgesetzt.
Zu dem Fahrer kann sie lediglich sagen, dass es sich um eine männliche Person mit dunklen lockigen Haaren handelt. Möglicherweise habe er im Bereich des linken Auges ein Hämatom. Der Wagen soll eine gesplitterte Windschutzscheibe haben.
Bei dem Auto soll es sich um ein kleineres dunkles Fahrzeug handeln.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109-4215.