2,4 Promille

Langenhagen. Ein 49-jähriger Fahrzeugführer aus Langenhagen fiel im öffentlichen Straßenverkehr am vergangenen Freitag gegen 23.50 Uhr durch eine unsichere Fahrweise mit einem 7er BMW am Reuterdamm auf. Bei der Verkehrskontrolle wurde bei dem Beschuldigten eine absolute Fahruntüchtigkeit durch Alkoholisierung mit 2,4 Promille festgestellt. Dem Mann wurde Blut entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt und dem Betroffenen die Weiterfahrt untersagt.