350 Liter Diesel ausgelaufen

Kaltenweide. Zu auslaufenden Betriebsstoffen wurde die Feuerwehr Kaltenweide am Dienstagmittag um 11:48 Uhr zum Kiebitzkrug gerufen. Auf einem Parkplatz übersah der Fahrer eines Lasters bei Rangierarbeiten eine Baumwurzel. Diese riss ein Loch in den Dieseltank der Zugmaschine.
Dadurch traten etwa 350 Liter Diesel aus, die durch die Feuerwehr mit sieben Sack Bindemittel abgestreut wurden. Abschließend wurde die Einsatzstelle an die untere Wasserbehörde übergeben. Unter der Einsatzleitung von Lutz Reßmeyer waren 15 Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen vor Ort.