3,84 Promille

Kaltenweide. Ein 50-jähriger Autofahrer aus Lehrte verursachte nach Auskunft der Polizei am Sonntag gegen 15 Uhr mit seinen Daimler einen leichten Auffahrunfall an einer Rotlicht zeigenden Lichtsignalanlage an der Wagenzeller Straße. Sachschaden war nicht erkennbar. Bei der Unfallaufnahme fiel der aufnehmenden Streifenwagenbesatzung auf, dass der mann einen deutlichen Atemalkoholgeruch aufwies. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab den Wert von 3,84 Promille. Weiterhin stellte sich heraus, dass er nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis  war. Bei ihm wurde im Polizeikommissariat Langenhagen eine Blut entnommen.