630.000 Euro Defizit

Langenhagen (ok). Ein Schwimmbad wird ohnehin defizitär betrieben. In diesem Jahr der Corona-Pandemie fällt das Defizit der Wasserwelt an der Theodor-Heuss-Straße noch größer aus, denn das Hallenbad war fast fünf Monate lang geschlossen. Carsten Hettwer, Leiter des Eigenbetriebes Bad: "Das Betriebsergebnis ist um 630.000 Euro schlechter als im vergangenen Jahr." Da es sich nicht um ein kommunales Schwimmbad handelt, kann Novemberhilfe beantragt werden."