67 Geschwindigkeitsverstöße

Shisha Bars und Verkehrsüberwachung

Langenhagen. In der Nacht vom Freitag auf Sonnabend wurden die Kontrollen der Shisha Bars  und die Verkehrsüberwachung vom Vortag auf der Walsroder Straße fortgesetzt. Im Zeitraum zwischen 18 und 2 Uhr konzentrierten sich die Maßnahmen auf den Bereich Verkehr. Das Hauptaugenmerk richtete sich auf „hochmotorisierte/getunte Fahrzeuge“.
Es konnten zwei Autos festgestellt werden, bei denen auf Grund von Bauartveränderungen die Betriebserlaubnis erloschen war. In einem Fall wurde die Weiterfahrt sofort untersagt, da hier eine Veränderung der Abgasanlage stattgefunden hatte.
Darüber hinaus konnten 44 weitere Verkehrsordnungswidrigkeiten geahndet werden. Hierbei handelte es sich in 37 Fällen um Geschwindigkeitsüberschreitungen. Der festgestellte Höchstwert lag 22 Stundenkilometer über den zur Kontrollzeit erlaubten 30 Stundenkilometern. Weiterhin wurde die Nutzung von Mobiltelefonen oder das Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes zur Anzeige gebracht.
In den beiden Kontrollnächten wurden insgesamt somit 74 Verkehrsverstöße geahndet, wobei es sich in 67 Fällen um Geschwindigkeitsverstöße handelte.
Zu den aufgeführten Taten werden sachdienliche Zeugenhinweise erbeten, die insbesondere zur Feststellung von Tätern oder zur Aufklärung beitragen können.