Abstrakt malen lernen

Langenhagen. „Zwischen gegenständlich und abstrakt“ lautet der Titel eines Malkurses der VHS, der ab Dienstag, 9. April, an vier Dienstagen von 9.30 bis 12 Uhr im vhs-Treffpunkt, Konrad-Adenauer-Straße 15, stattfindet.
Alte Klassiker sollen dabei neu interpretiert werden: Als Ausgang für die Bilder wird ein beliebiger Ausschnitt aus einem klassischen Gemälde gewählt. Mit etwas Leichtigkeit und Experimentierfreude wird die Konzentration auf das Wesentliche geübt und mit Hilfe moderner Maltechniken zu interessanten Effekten und freien Improvisationen angeregt. Es darf gerne auch in andere Stilrichtungen und bis zur Formauflösung gehen. Der Kurs kostet 30 Euro.
Anmeldungen nehmen die Geschäftsstellen der Volkshochschule im Eichenpark und im Treffpunkt persönlich, schriftlich, per Fax (0511) 73 07 97 18 oder per Email info@vhs-langenhagen.de entgegen.