Aktionen werden gesammelt

Langenhagen. Der Fachdienst Kinder und Jugend weist bereits zu Beginn des Jahres Langenhagener Institutionen, Vereine und Verbände darauf hin, dass sie ihre für die Sommerferien geplanten Aktionen in einer umfangreichen Ferienbroschüre der Stadt bewerben können. Dieses Angebot zielt darauf ab, den Kindern, Jugendlichen und Familien in Langenhagen möglichst gebündelt und übersichtlich aufzuzeigen, welche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung ihnen während der Sommerferien in Langenhagen offeriert werden. An diesem Angebot Interessierte können sich ab sofort an Martin Ebers (erreichbar unter der Telefonnummer 0511/72 53 55 92 sowie per E-Mail an m.ebers@kiju-langenhagen.de) oder an Silke Sziedat, Telefon (0511) 72 53 55 97, oder s.sziedat@kiju-langenhagen.de) wenden.