Angebote und Profile der neuen IGS

Informationsabend in der RKS am Mittwoch, 3. April, um 18 Uhr

Langenhagen. Die Robert-Koch-Schule (RKS) in Langenhagen startet nach Zustimmung der Landesschulbehörde nach den Sommerferien als Integrierte Gesamt-Schule (IGS).
Ende April entscheiden die Eltern mit der Anmeldung an einer weiterführenden Schule (ab Klasse fünf) über die weitere Schullaufbahn ihrer Kinder. Damit Eltern und Erziehungsberechtige von Langenhagener Viertklässlern frühzeitig viele Informationen zu den anstehenden Veränderungen durch die Umwandlung der RKS in eine IGS erhalten, lädt die Robert-Koch-Schule für Mittwoch, 3. April, um 18 Uhr, zu einem Informationsabend ein.
Welches Profil wird die Schule dann haben? Was muss organisatorisch umgestellt werden? Und was wird sich baulich verändern? Diese und andere Fragen werden an diesem Abend beantwortet. Das Informationsangebot der Schule soll helfen, sich ein Bild über Angebote und Profile der neuen IGS zu verschaffen und einen „Blick in die Zukunft“ geben.
Der Mittwochstermin beginnt um 18 Uhr im Musikraum der Robert-Koch-Schule (RKS) an der Rathenaustraße 14.
Für weitere Informationen ist auf der Internetseite der Schule www.rks-langenhagen.de eine Rubrik „IGS – ein Blick in die Zukunft“ eingerichtet. „Dort werden wir aktuell über den Fort- schritt der Planungen informieren und persönliche Fragen an die Schulleitung beantworten“, erläutert Schulleiter Thomas Kelber. „Schon jetzt gibt es auf der Internetseite unter „Anmel- dung Jahrgang 5. IGS“ die Möglichkeit, sich online anzumelden“.