Angetrunken auf dem E-Bike

Godshorn. Ein 38-jähriger Wedemärker fuhr nach Auskunft der Polizei am Freitag gegen 20.45 Uhr an der Kreuzung Vinnhorster Straße/Hauptstraße in Godshorn mit seinem E-Bike den Radweg in entgegengesetzter Richtung und überquerte dann an einer Kreuzung eine vermutlich rot zeigende Ampel. Ein 28-jähriger Langenhagener fuhr mit seinem Wagen bei grün zeigender Ampel gerade an, als er den Radfahrer erfasste. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.
Der Radfahrer verletzte sich leicht, wollte sich aber nicht behandeln lassen, sondern stattdessen die Unfallörtlichkeit verlassen, ohne dem Autofahrer seine Personalien mitzuteilen.
Die Langenhagener Polizei war aber rechtzeitig vor Ort und konnte so die Personalien der Beteiligten feststellen und den Unfall aufnehmen.
Dabei bemerkten die Beamten außerdem, dass der E-Bike-Fahrer alkoholisiert war – bei einer Atemalkoholkontrolle wurden 1,96 Promille festgestellt.
Der Unfallverursacher wurde für eine Blutentnahme zur Dienststelle verbracht. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.