Angetrunken über Bordstein

Kaltenweide. Ein aufmerksamer Passant beobachtete nach Auskunft der Polizei, wie ein 58-jähriger Hannoveraner mit seinem Auto im Kreisverkehr an der Weiherfeldallee am Freitag gegen 18.30 Uhr über einen Bordstein fuhr. Als er den Fahrzeugführer ansprach, nahm er Alkoholgeruch war und alarmierte die Polizei. Der Angetrunkene fuhr mit seinem Wagen davon, wurde von Polizeibeamtern des Polizeikommissariats Langenhagen aber in der Nähe angehalten. Ein Arzt entnahm eine Blutprobe. Ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet, und der Führerschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt. Am Bordstein war kein Schaden entstanden.