Anmeldefristen beachten

Wer Betreuung sucht, muss sich sputen

Langenhagen (ok). Die Diskussion läuft in der Stadt gerade an allen Ecken und Enden auf vollen Touren, ab kommendem Jahr gibt es einen Rechtsanspruch, was einen Krippenplatz angeht. Eltern, die ihren Sprößling für das kommende Kita-Jahr, das am 1. August 2013 beginnt, erstmals in einer städtischen Betreuungseinrichtung wie Kita, Krippe oder Hort anmelden wollen, sollten sich sputen oder zumindest einen Termin fest im Visier haben. Die Anmeldefrist endet am 31. Dezember, und einige Einrichtungen haben zwischen Weihnachten und Silvester geschlossen. Einer Anmeldung geht in vielen Fällen ein Vorort-Termin voraus, an dem sich die Eltern in der jeweiligen Kita oder im Hort informieren und ihren Sohn oder ihre Tochter gegebenenfalls gleich direkt voranmelden können.
Die Adressen der Kindertagesstätten können Eltern im Internet unter www.langenhagen.de (Gesundheit & Soziales – Kindertagesstätten) abrufen. Eine Auflistung der verschiedenen Einrichtungen ist ebenfalls beim Fachbereich Jugend, Familie und Soziales in der Schützenstraße 2 erhältlich und können auch telefonisch unter (0511) 7307-98 26, -98 29, -98 30 oder -9742 nachgefragt werden.