Auffällig

Langenhagen. Ein 27-jähriger Langenhagener Fahrzeugführer wurde auf Grund seiner auffälligen Fahrweise (unter anderem Schlangenlinien) am Mittwoch gegen 0.55 Uhr an der Klusriiede einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei bemerkten die kontrollierenden Beamten Atemalkoholgeruch bei dem Fahrzeugführer. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert von 0,82 Promille. Er wurde zur Wache des Polizeikommissariats Langenhagentransportiert, wo eine Blutentnahme angeordnet wurde. Es wurde ein Strafverfahren aufgrund Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen.