Aufgefahren

Langenhagen. Ein 61-jähriger auswärtiger VW Tiguan-Fahrer musste nach Auskunft von Polizeisprecher Patrick Götze am Donnerstag gegen 14 Uhr auf der Flughafenstraße auf Grund eines liegengebliebenen Autos am Straßenrand, das abgesichert war, langsamer fahren. Dies übersah ein 49-jähriger VW Touran- Fahrer aus Hannover und fuhr auf. Beide beteiligten Fahrzeuge wurden hierbei erheblich beschädigt, so dass sie abgeschleppt werden mussten. Trotz des heftigen Aufpralls verletzten sich beide Unfallbeteiligte nicht. Der Gesamtschaden wird auf etwa 15.000 Euro beziffert.