Aufgeflogen

Langenhagen. Die Geschädigte inserierte nach Aussage der Polizei am Montag über Facebook-Marketplace ein E-Bike für 1.300 euro. Eine vermeintliche Interessentin habe nach Verhandlungen über den Chat schließlich 1.400 Euro an einen Versanddienstleister überwiesen und das Bike sollte durch die Firma abgeholt werden. Zuvor sollten 100 Euro
für die Versicherung an den Versanddienstleister per Guthabenkarte durch die Verkäuferin transferiert werden. Die Betrugsmasche flog vorher auf, ein Schaden ist nicht entstanden.