Aus für NTT

Langenhagen (ok). Schade: Den Klassenerhalt in der 1. Turn-Bundesliga hat das Niedersächsiche Turn Team zwar Ende des Jahres mit Siegen gegen den FC Bayern München und KTG Heidelberg unter Dach und Fach gebracht, aber trotzdem geht es nicht weiter. Gleich mehrere Sponsoren sind nach Auskunft von NTT-Vizepräsident Jörg Niebuhr ausgestiegen. Das Präsidium sehe keine Möglichkeit mehr, die Mannschaft zu finanzieren und habe sie deshalb für die kommende Erstligasaison bei der Deutschen Turn Liga (DTL) abgemeldet. Schade auch für Langenhagen, denn die Turner hatten in der vergangenen Saison auch mehrere Wettkämpfe in der Sporthalle der Robert-Koch-Realschule bestritten.